Übersetzungen aus dem Französischen ins Portugiesische Portugals

Übersetzungsbüro Schnellübersetzer

Lassen Sie sich zu Ihrer Französisch-Portugiesisch-Übersetzung noch heute von unseren Projektmanagern beraten!

Französisch und Portugiesisch – zwei Sprachen, die weltweit von hunderten Millionen von Menschen gesprochen werden. Allein für die französische Sprache geht man von mehr als hundert Millionen muttersprachliche Sprecher und mehr als 115 Millionen Zweitsprecher aus. Portugiesisch, das in Europa von etwas mehr als 13 Millionen Sprechern gesprochen wird, vereint weltweit sogar 245 Millionen Muttersprachler – dank der ehemaligen portugiesischen Kolonien in Südamerika und Afrika. Die Geschichte beider Sprachen ist umfangreich und reicht weit zurück.

Zur Geschichte Frankreichs, Portugals und ihrer Sprachen

Die Regionen, aus denen später Frankreich und Portugal werden sollten, waren Provinzen des Römischen Reichs. Gerade die Gebiete des heutigen Frankreichs und Portugals gehören zu jenen Landstrichen, die mit am längsten unter römischer Kontrolle standen. Neben neuen Verwaltungsstrukturen und Technologien brachten die Römer vor allem die lateinische Sprache in diese Gebiete. Die sehr lange Besetzung der von Kelten und anderen Volksgruppen besiedelten Länder verdrängte deren keltischen und gallischen Sprachen und ersetzte sie zum größten Teil durch das Lateinische. Zwar finden sich zum Beispiel noch heute Überreste gallischer Sprachen im modernen Französisch, doch ist es unbestreitbar, dass sowohl Französisch als auch Portugiesisch romanische Sprachen sind. Über die Zeit hinweg entwickelte sich das von den Römern etablierte Latein in den unterschiedlichsten Provinzen zu eigenen Dialekten und daraufhin zu eigenen Sprachen. Diese Entwicklung ging so rasch vonstatten, dass sich bereits im frühen Mittelalter das Vulgärlatein einiger ehemaliger Römerprovinzen massiv vom Latein anderer Provinzen unterschied. Aussprache, Wortschatz und Grammatik unterlagen einem steten Wandel.

Was gilt es bei Übersetzungen vom Französischen in europäisches Portugiesisch zu beachten?

Auf Grund des gemeinsamen Ursprungs von Französisch und Portugiesisch werden Übersetzungen mit dieser Sprachkombination enorm erleichtert. Ähnliche Wörter, Satzbau und Kultur sind dem Übersetzer hierbei vor allem eine große Hilfe. Die Basis ist identisch und beherrscht man eine der beiden Sprachen, ist es in der Regel ein Leichtes, die andere Sprache zu erlernen. Für eine professionelle Übersetzung ins Portugiesische reicht es jedoch nicht aus, einen muttersprachlichen Übersetzer einzusetzen. Dieser muss zusätzlich auch über einschlägige Kenntnisse im jeweiligen Fachbereich und über eine akademische Übersetzer-Ausbildung verfügen. Deshalb ist jeder unserer Übersetzer auf mindestens ein Fachgebiet spezialisiert. Dokumente aus Medizin, Technik und anderen Bereichen werden so auch im Hinblick auf Fachterminologie und –Inhalt übersetzt. Unsere Projektmanager wissen, worauf man bei der Übersetzung achten muss und suchen entsprechend den passenden Übersetzer für Ihr Projekt aus. Kontaktieren Sie uns noch heute und überzeugen Sie sich selbst!

Kosten für eine Französisch-Portugiesisch-Übersetzung

Jedes Projekt bringt spezielle Anforderungen mit. Nicht nur die Wortanzahl variiert drastisch. Auch Lieferfrist, Schwierigkeitsgrad und andere Dinge sorgen dafür, dass wir die Kosten für eine Übersetzung individuelle berechnen. Dennoch können Sie sich unter dem Menüpunkt Preise einen guten Überblick über unsere Wortpreise verschaffen. Unsere Projektmanager erstellen Ihnen gerne ein kostenloses Angebot.

2018-10-26T09:20:14.9250578Z

Norman Schreiber
Möchten Sie mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne!

Male83950
customer service
ISO 9001ISO 17100DIN EN ISOTekom